Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

Mit Leidenschaft Zeichen setzen

Die Werbeagentur SIGN+DESIGN ist stolz auf ihre Andersartigkeit und setzt auf unkonventionelle Konzepte. Kunden erhalten alle Werbemaßnahmen aus einer Hand.

Bild oben: Am Firmensitz in Schwalmtal entwickelt SIGN+DESIGN Konzepte für Kunden in ganz Deutschland
ANZEIGE
„Wir machen jecke Sachen“, sagt Uwe Bergh in rheinisch­er Mani­er. Auf die üblichen, in sein­er Branche weitver­breit­eten Struk­turen habe sein Team je­doch sch­lichtweg keine Lust: Un­kon­ven­tionell, nonkon­for­mis­tisch und ein bisschen bek­loppt müsse es statt­dessen sein. „Wir sind ein­fach an­ders als an­dere“, fasst der Geschäfts­führ­er der Wer­bea­gen­tur SIGN+DE­SIGN zusam­men. „Uns­er Ziel ist es nicht nur, Wer­be­botschaften zu ver­mit­teln, son­dern mit frischen, in­no­va­tiv­en Ideen Zeichen zu setzen.“ Für mehr als 350 Kun­den pla­nen, konzipieren, kreieren und re­al­isieren die krea­tiv­en Köpfe bere­its Werbe- und Kom­mu­nika­tions­maß­nah­men – so­wohl im Print- als auch im On­line-Bereich. Von der Lo­goen­twick­lung über Broschürenges­tal­tung, Web-De­sign, So­cial Me­dia und Dialog­mar­ket­ing bis zu CAD-Haus-Vi­su­al­isierun­gen bi­etet die Full-Ser­vice-Agen­tur alle Leis­tun­gen aus ein­er Hand. Bergh set­zt aber nicht nur in Bezug auf Wer­bekam­pag­nen auf Nonkon­for­mis­mus; auch die At­mo­sphäre in der Agen­tur wider­spricht gängi­gen Klischees: Sch­warz gek­lei­dete, ober­fläch­liche Luftikusse, die ge­gen- statt mitei­nan­der ar­beit­en, sucht man hi­er vergebens. Bei SIGN+DE­SIGN tr­ef­fen Be­such­er dage­gen auf ein einge­spieltes Team.

Men­sch­lich­es Mitei­nan­der

Am Firmensitz in Schwalmtal entwickelt SIGN+DESIGN Konzepte für Kunden in ganz Deutschland
Am Fir­men­sitz in Sch­walm­tal en­twick­elt SIGN+DE­SIGN Konzepte für Kun­den in ganz Deutsch­land

„Wir se­hen uns als Fam­i­lie, beste­hend aus net­ten Men­schen, die aufei­nan­der auf­passen“, be­tont der 48-Jährige, der als ehe­ma­liger Pfadfin­d­er größten Wert auf ein har­monisch­es men­sch­lich­es Mitei­nan­der legt. „Unsere Mi­tar­beit­er kom­men (fast) je­den Mor­gen mit einem Lächeln auf dem Gesicht zur Ar­beit und haben ein­fach Spaß an dem, was sie tun.“ Damit sich seine Belegschaft stets wohlfühlt, lässt sich der Chef im­mer­hin einiges ein­fall­en: Ein­mal im Mo­nat kön­nen sich die Mi­tar­beit­er beispiel­sweise von ein­er Phy­sio­ther­a­peutin massieren und be­r­at­en lassen. Darüber hi­naus wurde für jedes Team­mit­glied ein pri­vater Ren­ten­vor­sorgev­er­trag abgeschlossen. Selbst wenn es um die Auss­tat­tung von Büros oder Fir­men­fahrzeu­gen ge­ht, macht das Un­terneh­men keine Kom­pro­misse und set­zt auf eine hoch­mod­erne Aus­rüs­tung. Kein Wun­der, dass bei SIGN+DE­SIGN keine Mi­tar­beit­er­fluk­tu­a­tion auszu­machen ist. Regelmäßige Aus­flüge sch­weißen eben­falls zusam­men. „Wir waren schon in Am­s­ter­dam, Flo­renz, Paris, Koblenz und Nürn­berg. Mit über 30 Leuten durch diese Städte zu zie­hen ist ein­fach ir­re“, sagt er mit einem Lächeln. Zeit nimmt man sich auch für das tägliche ge­mein­same Mit­tagessen, das die Chance zum Aus­tausch bi­etet und den Teamgeist stärkt. „Hi­er sitzt der Studierte neben dem Mon­teur – alle ver­ste­hen sich bestens.“ Ge­nau die­s­es men­sch­liche Mitei­nan­der sollen die Team­mit­glied­er let­z­tendlich in ihre Ar­beit ein­fließen lassen. Nicht trotz, son­dern ger­ade we­gen der Wohlfüh­lat­mo­sphäre auf dem Fir­men­gelände gel­ingt es ih­nen sch­ließlich im­mer wied­er aufs Neue, krea­tive Höch­stleis­tun­gen zu er­brin­gen. „Glück­liche Mi­tar­beit­er sind die Vo­raus­set­zung für die Zufrie­den­heit der Kun­den. Hi­er sind alle mit voller Lei­den­schaft bei der Sache.“ Neben der Wer­bung vereint sie übri­gens noch eine weitere große Liebe: Borus­sia Mönchenglad­bach. So wie die Fohlen mit dem run­den Led­er za­u­bern, jonglieren die Sch­walm­taler allerd­ings mit Worten.

Langjährige Ex­per­tise

Uwe Bergh weiß, wie man ein Unternehmen wirksam in Szene setzt
Uwe Bergh weiß, wie man ein Un­terneh­men wirk­sam in Szene set­zt


Auf diese Weise gel­ingt let­ztlich der gekon­nte Dop­pel­pass mit den Kun­den. Diese kön­nen sich dabei auf den breit­en SIGN+DE­SIGN-Er­fahrungsschatz ver­lassen. Sch­ließlich lie­gen die An­fänge der Agen­tur bere­its mehr als 25 Jahre zurück. Der gel­ernte Fach­wirt Uwe Bergh über­nahm da­mals die Wer­be­abteilung eines Düs­sel­dor­fer Bau­un­terneh­mens, die später aus­ge­lagert wurde. Nach­dem der Konz­ern 2001 in In­sol­venz ge­gan­gen war, fol­gten sch­ließlich der Schritt in die Un­ab­hängigkeit und der Umzug nach Sch­walm­tal. „Auf­grund unser­er Geschichte haben wir eine ho­he Affinität zum Bau.“ Nicht um­sonst zählen namhafte Un­terneh­men wie Heinz von Hei­den, Scan­haus, Town & Coun­try oder Vie­brock­haus zum Kun­denkreis. Im Laufe der Jahre en­twick­elte sich SIGN+DE­SIGN je­doch zu einem ge­fragten An­sprech­part­n­er für Fir­men sämtlich­er Branchen. Vom Pflege­di­enst über die örtliche Ko­rn­bren­nerei bis hin zum In­dus­triekonz­ern oder Fast-Food-Rie­sen – die krea­tiv­en Köpfe erar­beit­en er­fol­greiche Konzepte für die ver­schie­den­sten An­sprüche. Be­treut wer­den u.a. Mc­Do­n­ald's Deutsch­land, NCC, NEW Nied­er­rhein En­ergie und Wass­er, die Ge­meinde Sch­walm­tal, die Dornie­den Gruppe und NOE Schalung­stech­nik. „Bei uns sind viele Krea­tive tätig, die zu­vor in an­deren Wer­bea­gen­turen gear­beit­et und sich dort um alle Branchen geküm­mert haben. Neue Ge­bi­ete zu er­sch­ließen macht uns Spaß.“ Für Town & Coun­try be­treut SIGN+DE­SIGN so­gar ein Mar­ket­ing-Por­tal mit in­te­gri­ertem On­line-Shop. Bei den Auf­tragge­bern kom­men die un­kon­ven­tionellen Ideen je­den­falls her­vor­ra­gend an: Das bele­gen zahl­reiche langjährige Kun­den­bezie­hun­gen. „Ange­fan­gen haben wir da­mals als zweiköp­figes Team mit ein­er Klapp­k­iste. Darin: ein Mac, zwei Ord­n­er und eine Ther­moskanne Kaf­fee“, erin­n­ert sich Uwe Bergh. Heute beschäftigt das Un­terneh­men 38 Mi­tar­beit­er. Ent­sprechend eng wurde es am ehe­ma­li­gen Stan­dort. Aus die­sem Grund zog das Team im ver­gan­ge­nen Jahr in ei­nen Neubau in der Dülken­er Straße. Auf dem ins­ge­samt 4.000 Qua­drat­me­ter großen Gelände befin­d­en sich 420 Qua­drat­me­ter Büro- und 900 Qua­drat­me­ter Hal­len­fläche. Bo­den­tiefe Fen­ster, die all­ge­gen­wärtige Fir­men­farbe Orange und eine bis ins klein­ste De­tail durch­dachte Ein­rich­tung tra­gen hi­er zusät­zlich zum Wohlfüh­lam­bi­ente bei.

Das Max­i­mum her­aus­holen

Das SIGN+DESIGN-Team setzt Zeichen und ist dabei vor allem eines: unkonventionell
Das SIGN+DE­SIGN-Team set­zt Zeichen und ist dabei vor allem eines: un­kon­ven­tionell

„Wir kom­men alle aus Sch­walm­tal“, so der Geschäfts­führ­er, der selbst im Ort zur Schule ge­gan­gen ist und ge­hei­ratet hat. „Ob­wohl wir deutsch­land­weit tätig sind, hat man uns lange Zeit aus­gerech­net in unser­er Hei­mat nicht wahrgenom­men. Mittler­weile ar­beit­en wir aber auch mit vielen Un­terneh­men zusam­men, die ihren Sitz in un­mit­tel­bar­er Nähe haben.“ Ger­ade für kleine Be­triebe hal­ten die krea­tiv­en Köpfe aus­ge­fal­l­ene Ideen bere­it. Ange­fan­gen bei ein­er originellen Web-Adresse für den Fleisch­lie­fer­an­ten oder einem maßgesch­nei­derten verkaufss­tarken Mark­tauftritt für den örtlichen Baustoffhan­del bis hin zum viel beachteten Dialog­mar­ket­ing fürs Pflege­un­terneh­men, Taxi und Co. fin­d­et SIGN+DE­SIGN aufmerk­samkeitswirk­same Konzepte für jedes Bud­get. „Unsere Spezial­ität ist es, aus den gegebe­nen Mit­teln das ab­so­lute Max­i­mum her­auszu­holen.“ Durch die Zusam­me­nar­beit mit On­line-Druck­ereien gel­ingt die­s­es Vorhaben auf kostengün­stige Weise. Für großflächige Wer­bung sind die Sch­walm­taler übri­gens eben­falls kom­pe­tente An­sprech­part­n­er: SIGN+DE­SIGN ist näm­lich Markt­führ­er im Bereich Mi­et­bauschilder. Derzeit plant Deutsch­lands Num­mer eins die mo­bilen Wer­bean­la­gen, die das Team selbst fertigt, auf LED-Bauschilder umzustellen, so­dass Wer­be­botschaften in na­her Zukunft auf rie­si­gen Flatscreens bes­taunt wer­den kön­nen. Schon bald soll außer­dem das Fir­men­gelände um 2.000 Qua-drat­me­ter er­weit­ert wer­den. „In Zukunft wollen wir uns noch mehr auf die Un­ter­stützung hie­siger Un­terneh­men konzen­tri­eren“, sagt Uwe Bergh. „Das Wichtig­ste ist, dass wir uns dabei weit­er­hin treu bleiben und auch auf ein­er Wel­len­länge mit unseren Kun­den lie­gen. Unsere Begeis­terung soll sich in der Wer­bung und im Er­folg unser­er Kun­den wider­spiegeln.“ Eines ist für den Geschäfts­führ­er sich­er: „Wir bleiben alle ein bisschen ver­rückt – aber auf nette Weise.“

Kontakt

Kontaktdaten
SIGN+DESIGN GmbH
Dülkener Straße 220 · 41366 Schwalmtal
Telefon: 02163/57699-0 · Telefax: 02163/57699-10
info@Wir-setzen-Zeichen.de
www.Wir-setzen-Zeichen.de
www.facebook.com/signunddesign

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 05/2016



WEITERE INHALTE

SIGN+DESIGN Geschäftsführer Uwe Bergh (Mitte) mit Prokuristin Manuela Galka und Mitgesellschafter und Disponenten Roland Liedtke
SIGN+DESIGN Geschäftsführer Uwe Bergh (Mitte) mit Prokuristin Manuela Galka und Mitgesellschafter und Disponenten Roland Liedtke
Erfolgreiche Werbung darf auch Spaß machen
Erfolgreiche Werbung darf auch Spaß machen
Spezialist auch für ausgefallene Werbemittel
Spezialist auch für ausgefallene Werbemittel