Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelstory

Expertise für die Verwaltung Ihrer Kapitalanlagen

Gesamtlösungen für den Kapitalanlageprozess aus dem Hause FACT Informationssysteme & Consulting AG.

ANZEIGE
In Zeit­en nie­driger Zinsen, un­sicher­er Fi­nanzmärkte und al­ter­na­tiv­er An­lagemöglichkeit­en ge­hört die ko­r­rekte Ab­bil­dung von Kap­i­ta­lan­la­gen mit ihren tech­nischen und rechtlichen An­forderun­gen zu den kom­plex­esten Prozessen der Fi­nanzbranche. Nicht um­sonst un­ter­liegt ihre Ver­wal­tung der Auf­sicht von BaFin oder Bun­des­bank und ist zu­dem stetig neuer na­tio­naler und eu­ropäisch­er Reg­u­larien un­ter­wor­fen. Gut be­r­at­en ist an dies­er Stelle jed­er, der sich von Ex­cel-Ta­bellen lösen kann und ei­nen kom­pe­ten­ten Part­n­er an sein­er Seite hat. Ein solch­er Part­n­er ist die FACT In­for­ma­tionssys­teme & Con­sult­ing AG. Das Un­terneh­men vom Nied­er­rhein ist seit über 20 Jahren ein­er der führen­den An­bi­eter von Soft­warelö­sun­gen für den ge­samten Kap­i­ta­lan­lage­prozess.
Neben Di­en­stleis­tun­gen wie Soft­ware-Im­ple­men­tierung, Prozess­ber­a­tung, Busi­ness-Pro­cess-Out­sourc­ing und IT-In­fras­truk­tur­be­trieb um­fasst das Port­fo­lio die drei An­wen­dun­gen FIRST, FLEX­TAX und XFIL sowie die bei­den Platt­form­lö­sun­gen FIN RP und FIN XN. Es richtet sich primär an Ver­sicher­er, Kap­i­talver­wal­tungs­ge­sellschaften, Familiy Of­fices, Pen­sion­skassen, Ver­sor­gungsw­erke, Banken sowie Stif­tun­gen. Als Teil der Soft­ware AG pro­f­i­tiert das Un­terneh­men vom IT-Know-how der glob­al agieren­den Mut­terge­sellschaft und kann sich mit sei­nen Fach­ex­perten ganz auf die Kernkom­pe­tenz, die En­twick­lung von Soft­warelö­sun­gen für die Ver­wal­tung von Kap­i­ta­lan­la­gen, konzen­tri­eren.

Mo­d­u­lare Stan­dard­soft­ware und Platt­form­lö­sun­gen


Das Herzstück ist die mo­d­u­lar aufge­baute Soft­ware FIRST. Diese stellt um­fassende Lö­sun­gen für Be­s­tands­führung, Bi­lanzierung, Meldewe­sen, Con­trolling, Per­for­mancemes­sung, Pla­nung und Risk­ma­n­age­ment von Kap­i­ta­lan­la­gen zur Ver­fü­gung. Der Leis­tung­sum­fang des Ba­sis­mo­duls um­fasst Stam­m­daten­ver­wal­tung und Be­s­tands­führung sowie Mod­elle zur Ab­bil­dung mo­d­ulüber­greifen­d­er Problem­stel­lun­gen aus den Bereichen Fi­nanz­mathe­matik, Be­w­er­tung und Bi­lanzierung. Auch bi­etet das Mo­d­ul ein Frame­work für ETL-Prozesse und eine um­fassende Berech­ti­gungsver­wal­tung. Eine große Band­breite an weit­eren Mo­d­ulen, wie bspw. FIRST CO (Con­trolling), er­weit­ert die Soft­warelö­sung je nach gewün­schter Kun­de­nan­forderung. Das Be­son­dere an der Soft­ware FIRST ist die rechtliche, ord­nungs­gemäße und ter­min­gerechte Bi­lanzierung nach HGB, IFRS 9 oder ein­er an­deren Rech­nungsle­gungsvorschrift. Für jede der ge­nan­n­ten Rech­nungsle­gungsvorschriften wer­den ver­schie­den­ste Kenn­zahlen und Dat­en zur Ausw­er­tung von Kap­i­ta­lan­la­gen er­mit­telt und dem An­wen­der bere­it­gestellt.
Weitere Tools im Werkzeugkas­ten der FACT sind XFIL und FLEX­TAX. FLEX­TAX ist eine in­te­gri­erte Sys­tem­lö­sung für die steuer­rechtlichen An­forderun­gen an In­vest­ment­fonds. Sie er­möglicht es, diese ord­nungs­gemäß, ter­min­gerecht und au­to­ma­tisiert zu er­mit­teln und zu doku­men­tieren. XFIL ist eine in XML definierte Sprache zur ein­heitlichen Über­tra­gung von Kap­i­ta­lan­lage­in­for­ma­tio­nen. Die Sch­nitt­stelle re­duziert den Ab­s­tim­mungsbe­darf zwischen In­ves­tor und Ver­wal­ter und bi­etet um­fan­greiche Va­li­dierungs- und Ab­gleichs­möglichkeit­en. Zu den tran­s­portier­baren Kap­i­ta­lan­lage­dat­en ge­hören auch die für die Ver­sicherungs­ge­sellschaften wichti­gen Sol­ven­cy II-In­for­ma­tio­nen.
Die Ba­sis für die Er­fül­lung der Sol­ven­cy II-An­forderun­gen stellt die Fonds­dat­en-Platt­form FIN XN dar. Der Platt­form-Di­enst er­möglicht Ver­sicher­ern seit 2015 eine frist­gerechte Beschaf­fung qual­itäts­gesichert­er Fonds­dat­en ver­schie­den­ster Ge­sellschaften von ein­er zen­tralen Quelle. Das neueste Pro­dukt der FACT ist FIN RP, eine Ser­vicelö­sung für die au­to­ma­tisierte Er­stel­lung von druck­reifen Jahres- und Hal­b­jahres­bericht­en für In­vest­ment­fonds. FIN RP run­det mit sei­nen auf die Bedürfnisse von Kap­i­talver­wal­tungs­ge­sellschaften spezial­isierten Leis­tungs­merk­malen das Leis­tungsspek­trum der FACT ab.
Ob in­ter­na­tio­naler Ver­sicherungskonz­ern oder re­gio­nale Ver­sor­gung­sein­rich­tung, die FACT ver­ste­ht Ihre Her­aus­forderun­gen. Sie er­hal­ten die op­ti­male Kom­bi­na­tion aus Pro­dukt und Ex­per­tise für die Ad­min­is­tra­tion Ihr­er Kap­i­ta­lan­la­gen.

Kontakt

Kontaktdaten
FACT Informationssysteme & Consulting AG
Hellersbergstraße 11 · 41460 Neuss
Telefon: 02131/777-100 · Telefax: 02131/777-111
info@fact.de · www.fact.de

Ausgabe 09/2017