Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

Ihr Experte für Druck und Medien am Niederrhein

Rossimedia aus Sonsbeck ist 15 Jahre lang solide gewachsen und bietet seinen Kunden heute alles aus einer Hand: von Beratung/Gestaltung über Druck/ Weiterverarbeitung sowie Konfektionierung/Versandlogistik bis hin zur Werbetechnik.

Bild oben: Seit Anfang 2017 gesellen sich zum Verwaltungsgebäude noch eine neue Lager- und eine neue Produktionshalle.
ANZEIGE
Ein besseres Mo­tiv für uns­er Titel­fo­to hät­ten wir nicht wählen kön­nen, das fin­d­et auch Markus Roß: Der Ros­si­me­dia-Grün­der und -In­hab­er be­weist Stand­festigkeit auf einem rie­si­gen UV-Plat­tendi­rekt­druck­er in sein­er Pro­duk­tion­shalle in Sons­beck. „Mit dies­er mod­er­nen Mas­chine kön­nen wir bis zu 155 Qua­drat­me­ter stündlich in Fo­to­qual­ität druck­en, das ent­spricht in et­wa der Woh­n­fläche eines Ein­fam­i­lien­haus­es“, erk­lärt er. „Be­druckt wer­den kann im Grunde alles bis zu ein­er Stärke von fünf Zen­time­tern – von der klas­sischen Hartschaum­platte über die Alu­ver­bund­platte bis hin zu Holz, natür­lich wit­terungsbeständig.“ Damit ist die Mas­chine – neben vielen weit­eren Geräten – ein­er der Leis­tungsträger bei Ros­si­me­dia und ein Sym­bol für das kont­inuier­liche solide Wach­s­tum, das das Un­terneh­men in den 15 Jahren seit sein­er Grün­dung en­twick­elt hat.

Solide gewach­sen zum großen Fullser­vice-Di­en­stleis­ter

Seit Anfang 2017 gesellen sich zum Verwaltungsgebäude noch eine neue Lager- und eine neue Produktionshalle.
Seit An­fang 2017 ge­sellen sich zum Ver­wal­tungs­ge­bäude noch eine neue Lager- und eine neue Pro­duk­tion­shalle.

Zum Jahres­be­ginn erst haben die Sons­beck­er ihre Be­triebs­fläche um das Vier­fache er­weit­ert und kön­nen nun stolze 1.500 Qua­drat­me­ter Pro­duk­tions­fläche mit un­ter­schiedlichen Maschi­nen sowie 500 Qua­drat­me­ter Lager­fläche vor­weisen – neben dem großzügi­gen Ver­wal­tungs­ge­bäude. Mittler­weile über 90 Mi­tar­bei­t­erin­nen und Mi­tar­beit­er sor­gen dafür, dass jed­er Kun­den­wun­sch op­ti­mal er­füllt wird. Das schätzen große Filial­is­ten ge­nau­so wie Mit­tel­ständler und kleinere Fir­men. Von der ein­fachen Geschäft­sauss­tat­tung über das per­so­n­al­isierte Mail­ing bis hin zur kom­plet­ten Wer­bekam­pagne bi­etet Ros­si­me­dia alles, was ein Un­terneh­men für ei­nen an­sprechen­den Auße­nauftritt benötigt. Das Pro­dukt­port­fo­lio reicht über in­di­vi­du­elle Werbeschilder, Ban­n­er, Aufk­le­ber, Fahrzeug- oder Ge­bäudebeschrif­tung bis hin zur per­so­n­al­isierten Ar­beit­sk­lei­dung. Zu­dem bi­etet der Di­en­stleis­ter die En­twick­lung, Um­set­zung und Pflege von Fir­men-Home­pages an. „Im Dig­i­tal­druck deck­en wir alle Bereiche ab und bi­eten sämtliche vor- und nachge­lagerten Di­en­stleis­tun­gen an. Bei Be­darf bekommt der Kunde al­so von der Be­r­a­tung und Ges­tal­tung über den Druck und die Weit­er­verar­bei­tung sowie die Kon­fek­tionierung und Ver­sand­l­o­gis­tik bis hin zur Wer­betech­nik alles aus ein­er Hand. Natür­lich kann er auch nur einzelne Di­en­stleis­tun­gen in An­spruch neh­men“, erk­lärt Markus Roß das Konzept. „Der Kunde schätzt bei uns, dass er alle Bereiche nach sei­nen Wün­schen und Bedürfnis­sen nutzen kann.“

Be­r­ater von der er­sten Minute an

Ein starkes Team: Geschäftsführer Markus Roß, Grafikleiterin Katharina Roelofs und Vertriebsleiter Matthias Nenno.
Ein starkes Team: Geschäfts­führ­er Markus Roß, Gra­fik­lei­t­erin Katha­ri­na Roelofs und Ver­trieb­sleit­er Mat­thias Nen­no.


Der Ros­si­me­dia-Ser­vice be­gin­nt mit dem er­sten Kun­denge­spräch. Hi­er klopft ein Team aus Ver­trieb, Gra­fik und Pro­duk­tion ge­mein­sam ab, was der Kunde ge­nau will und wie sich dies­er Wun­sch am besten und gün­stig­sten um­setzen lässt. „Manche Kun­den teilen uns im Brief­ing bere­its ganz konkrete Vorstel­lun­gen mit, die wir dann in ein­er Wer­bekam­pagne von A bis Z ges­tal­ten und um­setzen”. Bei einem großen Filial­is­ten kann das sehr viele Werbe­mit­tel um­fassen – Deck­en­ban­n­er, Ein­gangs­dis­plays, in­di­vi­du­elle Plakate und Werbestoffe zum Beispiel. „An­dere Kun­den wiederum haben noch keine ge­naue Vorstel­lung und benöti­gen hi­er mehr Un­ter­stützung. Dann sind wir auch gerne Ge­burt­shelfer für eine Idee und en­twick­eln ei­gene Werbe­mit­tel”, sagt Katha­ri­na Roelofs, die Lei­t­erin der Gra­fik­abteilung. Passt das gewün­schte Pro­dukt zur Un­terneh­men­sphilo­so­phie und zur all­ge­mei­nen Mar­ket­ings­trate­gie? Wie lässt sich das Pro­dukt am besten an den Kun­den brin­gen? Wie bekommt man eine ent­sprechende Re­sponse? Und wie kann das Ganze möglichst kostengün­stig funk­tionieren? Das sind nur einige wichtige Fra­gen, bei de­nen Ros­si­me­dia be­r­a­tend zur Seite ste­ht. Die Ges­tal­tung wird dann in einem zweit­en Schritt von Katha­ri­na Roelofs in ihrem Team ko­or­diniert, bevor es in die Pro­duk­tion ge­ht. „Un­ab­hängig davon, ob der Kunde nur ei­nen Baustein, mehrere oder alle aus dem Di­en­stleis­tungsspek­trum von Ros­si­me­dia in An­spruch nimmt – ihm ste­ht jed­erzeit ein An­sprech­part­n­er zur Ver­fü­gung, der den ge­samten Prozess im Blick hat“, fasst Ver­trieb­sleit­er Mat­thias Nen­no zusam­men.

Mod­ern­ste Ver­fahren bei Dig­i­tal­druck und Weit­er­verar­bei­tung

Nicht nur innovative Maschinen, auch viele tatkräftige Mitarbeiter packen an bei Rossimedia.
Nicht nur in­no­va­tive Maschi­nen, auch viele tatkräftige Mi­tar­beit­er pack­en an bei Ros­si­me­dia.

Je nach Pro­duk­tan­forderung überneh­men da­raufhin im Pro­duk­tions­bereich ver­schie­dene Spezial­is­ten die Her­stel­lung, die Weit­er­verar­bei­tung und den Ver­sand. Denn im Laufe der Jahre hat Markus Roß sei­nen Maschi­nen­park kont­inuier­lich er­weit­ert und auf dem neuesten Stand der Tech­nik ge­hal­ten, so­dass in der im­posan­ten neuen Pro­duk­tion­shalle für je­den Be­darf das passende Gerät parat ste­ht. Neben dem rie­si­gen UV-Plat­tendi­rekt­druck­er sind das mehrere La­tex­druck­er, ver­schie­dene Rol­len­druck­er und eine um­fan­greiche Dig­i­tal­druck­s­traße mit sämtlichen Weit­er­verar­bei­tungs­möglichkeit­en. „Alle Maschi­nen sind auf Drei-Schicht-Be­trieb aus­gelegt. Diese Leis­tungsstärke nutzen im Übri­gen auch Part­n­er von uns, die diese Ka­paz­itäten selbst nicht haben“, erk­lärt der Geschäfts­führ­er. Auch im Bereich Weit­er­verar­bei­tung kann Ros­si­me­dia auf weitere her­vor­ra­gende Maschi­nen zählen: Die CNC-Mas­chine ZÜND zum Beispiel bringt mit ihren Werkzeu­gen alles in Form, egal ob bei star­ren oder flex­i­blen Ma­te­rialien. Bei größeren Au­fla­gen ist die Zusam­me­nar­beit mit der Kon­fek­tionierungs­abteilung fließend.

Pass­ge­naue Kon­fek­tionierung und vol­lau­to­ma­tisierte Ver­sand­l­o­gis­tik


Ste­ht das Pro­dukt druck­frisch bere­it, übern­immt Ros­si­me­dia bei Be­darf eben­so die Kon­fek­tionierung und die Ver­sand­l­o­gis­tik. Auch hi­er gilt wied­er das Prinzip „alles aus ein­er Hand” – von der er­sten Pla­nung der Ver­san­dak­tion über die Er­stel­lung der notwendi­gen Ver­sand­pa­piere bis hin zur punkt­ge­nauen Zustel­lung. „Unsere Pro­gram­mier­abteilung hat eine ei­gene Soft­ware en­twick­elt, die die Ver­sand­l­o­gis­tik vol­lau­to­ma­tisch ab­wick­elt und die – wenn wir die Lie­fer­ung nicht selbst machen – an die jew­eili­gen Ver­sand-Fir­men ange­bun­den ist. Mit einem Knopf­druck kön­nen wir so Lie­fer­scheine erzeu­gen. Und der Kunde ist jed­erzeit im Bilde, wie der Ver­sand-Sta­tus aussie­ht“, erk­lärt Markus Roß. Dazu ge­hört zum Beispiel auch die Bear­bei­tung aufwändi­ger Zoll-For­mu­lare, et­wa für Im­porte in die Sch­weiz. „Das kön­nen an­dere An­bi­eter zwar auch. Aber die kön­nen nicht auch noch so gut dig­i­tal druck­en wie wir und alles aus einem Guss an­bi­eten“, ist Roß überzeugt. In einem Ra­dius von rund 100 Kilome­tern übern­immt Ros­si­me­dia die Aus­lie­fer­ung in der Regel selbst. Bei weit­eren Streck­en und be­son­ders um­fan­greichen Lie­fer­un­gen ar­beit­en die Sons­beck­er ver­trauensvoll mit aus­gewähl­ten Part­n­ern zusam­men. Mit dem soli­den Wach­s­tum in den let­zten Jahren sind natür­lich auch die Ka­paz­itäten or­dentlich gewach­sen: „Bei uns rollen regelmäßig mehrere Sat­telsch­lep­per vom Hof.“

Wer­betech­nik für je­den An­lass

Einblick in die Produktions- und Lagerhalle
Ein­blick in die Pro­duk­tions- und Lager­halle

Zum um­fan­greichen Port­fo­lio von Ros­si­me­dia ge­hört eben­so der Bereich Wer­betech­nik, der gewis­ser­maßen ei­nen in sich geschlosse­nen Prozess darstellt: „Das fängt an bei der Auswahl der jew­eili­gen Hoch­leis­tungs­folien, ge­ht über das Druck­en, Laminieren und Plot­ten bis hin zum Bek­leben vor Ort oder in­house bei un­s“, schildert Markus Roß. Die Ein­satzmöglichkeit­en sind sehr vielfältig – auf dem Fir­men­gelände et­wa, auf dem Fuhr­park oder auch auf ein­er Messe. Je nach An­forderun­gen konzipiert das Wer­betech­nik­er-Team von Ros­si­me­dia die ideale Lö­sung und set­zt sie um. Ge­ht es um In­s­tal­la­tio­nen in luftiger Höhe, rückt der Di­en­stleis­ter mit ein­er ent­sprechen­den He­be­bühne aus – kein Problem. „Da gibt es keine Grenzen“, so Roß. Neben der her­vor­ra­gen­den fach­lichen Ex­per­tise bei Ros­si­me­dia sind weitere Gründe für das beein­druck­ende Un­terneh­men­swach­s­tum der let­zten Jahre sicher­lich die aus­geprägte Di­en­stleis­tungs­bere­itschaft und der gute zwischen­men­sch­liche Um­gang. „Mit uns kann man im­mer re­den. Wir lassen nie­man­den im Re­gen ste­hen“, stellt Gra­fik­lei­t­erin Katha­ri­na Roelofs fest, die seit mittler­weile fast zehn Jahren dabei ist. Auch bei kurzfristi­gen An­fra­gen oder un­vorherge­se­he­nen Planän­derun­gen fin­d­et das mul­ti­pro­fes­sionelle Team bei Ros­si­me­dia im­mer eine Lö­sung. Und so sch­ließt Markus Roß ge­woh­nt selb­st­be­wusst und sym­pa­thisch uns­er Ge­spräch ab: „Für uns gibt es kei­nen Kun­den, für den wir nicht ak­tiv wer­den kön­nen und wollen. Wir sind Ihr Ex­perte für Druck und Me­di­en am Nied­er­rhein.“

Kontakt

Kontaktdaten
Rossimedia GmbH & Co.KG
Danziger  Straße 8 · 47665 Sonsbeck
Telefon: 02838-98988-0
markus.ross@rossimedia.de · www.rossimedia.de 

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen hier

Ausgabe 06/2017



WEITERE INHALTE

Einblick in die Produktions- und Lagerhalle
Einblick in die Produktions- und Lagerhalle
Der Maschinenpark wird auf dem neuesten Stand der Technik gehalten.
Der Maschinenpark wird auf dem neuesten Stand der Technik gehalten.